Der Arbeitsmarkt boomt durch die Asylbewerber

Der Personaldienstleister Adecco hat exklusiv für Focus Online die Auswirkungen der Flüchtlingskrise auf den Arbeitsmarkt untersucht. Die Zahl der offenen Stellen, die sich mit Asyl- und Flüchtlingsarbeit beschäftigen ist weiterhin sehr hoch. Am meisten profitieren Sozialarbeiter und Sozialpädagogen und Betreuungskräfte wie Erzieher und Kinderpfleger. Die Aufgabe des gesuchten Personals ist vor allen Dingen die Unterstützung der Flüchtlinge im Alltag. Oft werden auch Fachkräfte zur Begleitung und Betreuung von minderjährigen Flüchtlingen gesucht.

Aber auch die Nachfrage nach Lehrkräften ist weiter hoch. Dies resultiert aus der großen Anzahl an Integrationskursen. Noch ein Sektor mit großer Nachfrage ist der Sicherungsbereich. Wach- und Security-Mitarbeiter für Flüchtlingsheime und andere Einrichtungen werden dringend gesucht.

Die meisten Stellen werden in Bayern gebraucht, gefolgt von Nordrhein-Westfalen und Berlin.

Der Beitrag Der Arbeitsmarkt boomt durch die Asylbewerber erschien zuerst auf JobRoller.