Kompetenz-Check soll Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt bringen

Wie die dpa berichtet, hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz ein neues Projekt gestartet. Dabei sollen beim Kompetenz-Check die Fähigkeiten und Berufserfahrungen der Mensch geprüft werden. Dies geschieht in neun verschiedenen Berufsfeldern von der Informationstechnologie bis hin zum Verkauf oder der Gastronomie. So kann auch entschieden werden, ob eine Weiterbildung notwendig ist. So können potentielle Arbeitgeber den Kenntnisstand von Flüchtlingen besser einschätzen, oder aber auch die Flüchtlinge sich selber einfacher auf die Suche nach einem Jon machen. Das Projekt läuft seit Jahresbeginn und erste Eregebnisse will die IHK und die Arbeitsagentur heute in Ludwigshafen vorstellen. Am Projekt nehmen aktuell 54 Flüchtlinge teil.

Der Beitrag Kompetenz-Check soll Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt bringen erschien zuerst auf JobRoller.