Neue größte Jobbörse der Welt

Könnte Indeed demnächst in Bedrängnis geraten?
Es ist vorstellbar, dass Google sich zur größten Jobbörse der Welt durchsetzt. Es gibt neue Features für Jobsuchende, die Google im Mai vorstellt hat. Das Feature soll sich ,,Google for Jobs“ nennen. Google wird wahrscheinlich herkömmliche Jobsuchmaschinen bedrängen und womöglich alles auf den Kopf stellen.

Für viele Bewerber sind viele Jobplattformen unübersichtlich, kompliziert und zeitaufwändig. Vor allem, weil es unzählige davon nunmehr schon gibt.

Das neue Feature von Google soll dies alles extrem vereinfachen. Man soll mit wenigen Klicks im ganzen Web Jobs finden. Es soll aber zudem auch ein Angriff auf die alternativen Jobbörsen sein, explizit auf die erfolgreichste Jobbörse Indeed. Diese Jobbörse hat es geschafft, andere Online-Jobbörsen vom Markt zu drängen und somit weltweit eine Vormachtsstellung einzunehmen.

Die Nähe von Google und Indeed ist erstaunlich, da Indeed so ähnlich wie Google funktioniert. Die Abrechnung ist die Gleiche. Wenn der Kunde effektiv eine Leistung erhält, zahlt er auch nur. Beispielsweise pro Klick oder pro Bewerbung.

,,Google for Jobs“
Google ist der Erfolg von Indeed nicht entgangen. Es dürfte Google vielmehr motivieren, in den lukrativen Online-Recruting-Markt einzusteigen. Das neue Google Feature ,,Google for Jobs“ ist derzeit mehr in den USA im Einsatz, soll aber demnächst auch in Europa eingeführt werden.

Es wird also mehr Konkurrenz künftig geben, damit man als Jobbörse auch immer einen bestmögliche Platzierung erhält in den Google-Suchresultaten und die Inserenten müssen sich gegenseitig überbieten. Es entsteht somit auch auch Abhängigkeitsverhältnis, das Google in seiner Überlegenheit noch mehr Kraft geben wird.

Der Beitrag Neue größte Jobbörse der Welt erschien zuerst auf JobRoller.